Dreyer auf Sommertour und die Suche nach neuen Wegen

Gespeichert von Der Trierer am Sa., 03.08.2019 - 12:15

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer geht auf Sommertour durch Rheinland-Pfalz. Unter dem Motto "Neue Wege in Gesundheit und Pflege" wird Dreyer sich im Land umschauen und zahlreiche - teils sehr unterschiedliche - Einrichtungen besuchen. Alle Projekte und Einrichtungen eint, dass sie "zukunftsweisende Antworten auf die Herausforderungen einer immer älter werdenden Gesellschaft gefunden haben.

Sommerpause im Mainzer Politikbetrieb. Die Sommermonate nutzen Landespolitiker gerne, um sich im Land umzuschauen. Allen voran Landesmutter Malu Dreyer. Die Ministerpräsidentin begibt sich ab Montag, 5. August, auf ihre jährliche Sommertour. Auf der Reiseroute finden sich Orte wie Neuburg am Rhein, Osthofen oder Bitburg aber auch große Städte wie Trier und Koblenz.

Dreyer besucht Innovatoren, die neue Wege in Gesundheit und Pflege gehen

„Im Land daheim-Tour: Neue Wege in Gesundheit und Pflege“, das ist in diesem Jahr das Motto der Sommerreise von Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Vom 5. bis 8. August besucht die Ministerpräsidentin in vier unterschiedlichen rheinland-pfälzischen Regionen innovative Projekte und Einrichtungen, die zukunftsweisende Antworten auf die Herausforderungen in Gesundheit und Pflege geben.

Die Landesregierung kümmert sich seit vielen Jahren für die Bürgerinnen und Bürger um ein solidarisches, sozial gerechtes Rheinland-Pfalz. In Zeiten des demografischen Wandels entscheidet gerade das Thema Gesundheit und Pflege darüber, ob die Menschen überall im Land gut leben können

sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

 

Die Landesregierung fördere deshalb seit Langem die Schaffung einer wohnortnahen und qualitativ hochwertigen Gesundheits- und Pflegestruktur und unterstütze Projekte und Initiativen im ganzen Land. Bei der Sommerreise werde Dreyer viele erfolgreiche Beispiele besuchen und "mir bei meinen Gesprächen ein Bild davon machen, wie weit Rheinland-Pfalz vorangekommen ist. Die Themen sind vielfältig, von guten Ausbildungs- und Berufsperspektiven über Versorgungs- und Unterstützungsstrukturen bis zur Gesundheitswirtschaft als Wachstums- und Beschäftigungsfaktor" Der Ministerpräsidentin ist es wichtig, dass seitens der Landesregierung für gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land, auch beim Thema Gesundheit und Pflege gesorgt werde.

Stationen der Sommerreise von Montag, 5. August bis Donnerstag, 8. August sind:

  • Pfalz Wohn-Pflege-Gemeinschaft „Am Dorfplatz“ (Neuburg am Rhein),
  • Pflegestützpunkt und Gemeindeschwester Plus (Herxheim),
  • Integrierte Leitstelle (Ludwigshafen)

Dienstag, 6. August,

  • Mainz/Rheinhessen AWO-Kita Zauberstein (Osthofen),
  • Regionalisierung des Medizinstudiums (Universitätsmedizin Mainz),
  • Beratungscafé Unplugged (Mainz)

Mittwoch, 7. August,

  • Trier/Eifel Katholische Kita Thomas Morus (Daun),
  • Ärztegenossenschaft/Medizinisches Versorgungszentrum (Bitburg),
  • Bachelorstudiengang Klinische Pflege (Universität Trier)

Donnerstag, 8. August,

  • Koblenz Startups Quarasoft und CompuGroup (Coworking Space Koblenz/Technologie Zentrum Koblenz)
  • Debeka Innovation Center (Koblenz) red/jr F

Titelfoto: Staatskanzlei RLP

Kategorien